Der KWFinder als perfekte Alternative zum Google Keyword Planner

KWFinder

 

Der KWFinder – die perfekte Alternative zum Google Keyword Planner?

Seitdem der Google Keyword Planner keine genauen Suchvolumina für Keywords mehr ausgibt, suchen viele nach Alternativen. Da kommt der KWFinder ins Spiel, denn damit lassen sich genauere Werte recherchieren. Und das Tool kann noch viel mehr! Deswegen zählt es mittlerweile zu meinen Favoriten, wenn es um die Keyword-Recherche geht. Im Artikel stelle ich dir den KWFinder im Schnelldurchlauf vor!

*Im Artikel befinden sich keine Affiliate Links

Kostenlose Alternative zum Keyword Planner

Ja, den KWFinder kannst du bereits kostenlos nutzen! Drei Suchanfragen pro Tag sind gratis. Wie du im Screenshot unten siehst, bekommst du sogar 25 weitere Keywords präsentiert:

 

KWFinder

Das tolle daran ist, dass dir der KWFinder auch für diese die jeweiligen Suchvolumina angibt. Damit findest du sehr schnell weitere relevante und aussichtsreiche Keywords, die du in deine SEO-Strategie einbauen kannst.

Neben den Suchvolumina bekommst du noch einige weitere Werte angezeigt, die ich dir im Folgenden überblicksartig vorstellen möchte:

Alternative Keyword Planner

Trend

Hier gibt dir der KWFinder aus, wie sich der Trend der Suchanfragen für dein Keyword in den letzten 12 Monaten entwickelt hat. Das gibt dir einen guten Indikator an die Hand, ob das Keyword gleichbleibend nachgefragt wurde und ob saisonale Schwankungen bestehen.

Das Ganze ist eine tolle Alternative zu Google Trends!

Suchvolumen (“Search”)

Diesen Wert habe ich ja schon kurz angesprochen. Er zeigt an, wieviele Suchanfragen für das Keyword monatlich im Durchschnitt der letzten 12 Monate gestellt wurden. Die Werte werden sehr exakt ausgegeben. In meinem Beispiel zum Suchbegriff “Kleingewerbe anmelden” sind das stattliche 14.800 Anfragen.

CPC

Durch diesen Wert erfährst du, wieviel dich ein ein Klick kosten würde, wenn du eine bezahlte Adwords-Anzeige dafür schalten würdest. Lass dich von hohen Werten nicht abschrecken, denn das bedeutet nicht unbedingt, dass du keine Chancen hast, für das Keyword zu ranken.

PPC

Der Wert gibt dir einen Anhaltspunkt darüber, wie stark die Konkurrenz bei Adwords ist. Auch hiervon würde ich mich nicht abschrecken lassen, sollte der Wert hoch sein.

KWFinder

Difficulty

Auf einer Skala von 0 bis 100 gibt dir der KWFinder hier an, wie schwer es voraussichtlich sein wird, für deine Keyword zu ranken. KWFinder ermittelt diesen Wert vereinfacht gesagt aus den Mittelwerten der Treffer, die sich auf der ersten Seite der Google Suchergebnisse (SERPs) finden lassen.

Insgesamt erscheint mir dieser Wert etwas schwammig, da viele verschiedene Aspekte eine Rolle spielen, wie leicht oder wie schwer es dir fallen wird, auf Seite 1 zu landen (im Video unten gehe ich auf diesen Aspekt noch etwas genauer ein). Als guter erster Anhaltspunkt taugt diese Funktion aber allemal.

 

Auf der rechten Seite bietet dir der KWFinder noch weitere wertvolle Information an. Dort findest du die Top-Ergenisse aus den SERPs untereinander aufgelistet. Außerdem bekommst du weitere Informationen zu deinen Konkurrenten ausgeliefert, wie z.B. die Domain Authority:

DA (Domain Authority)

Ist die jeweilige Unterseite besonders “stark”, dann ist ihre Authority entsprechend hoch. Das ist besonders dann der Fall, wenn sie über ein gutes Linkprofil verfügt. Ausschlaggebend hierfür sind u.a. die externen Links (Backlinks), die auf diese Seite verweisen. Seiten mit guten Werten sind dementsprechend schwerer im Ranking zu überholen.

MR (Moz Rank)

Gibt die Anzahl der Backlinks auf einer Skala von 1 bis 10 an.

MT (Moz Trust)

Dieser Wert stellt die Stärke der Links einer Webseite dar. Insbesondere die Qualität der Links ist hierfür entscheidend. Ein Backlink von einer hochwertigen Seite zählt im Zweifelsfall schnell mehr als zehn Links von Webkatalogen.

Im weiteren zeigt dir KWFinder noch die Zahl der Backlinks insgesamt (Links), die Shares bei FB und G+, den Rank der Webseiten insgesamt sowie die voraussichtlichen Besucherzahlen pro Monat an.

 

 

Die Vorteile des KWFinders in der Übersicht

  • Leistet bereits in der kostenlosen Version gute Dienste
  • Sehr exakte Werte
  • Schönes Layout
  • Übersichtliche Darstellung und Nutzerfreundlichkeit
  • Einfache Bedienung 
  • Gut geeignet für die deutsche Suche
  • Auch für lokale Unternehmer geeignet
  • Auf Wunsch lassen sich bis zu 200 Keywords abfragen

 

Was sind die Nachteile?

  • Teilweise werden Keywords zusammengefasst (was die Suchvolumina beeinflussen kann)
  • Die “Difficulty” ist etwas schwammig

 

Der KWFinder im Video vorgestellt

Im Video stelle ich dir das Tool und seine verschiedenen Funktionen noch mal genauer vor:

 

Fazit

Der KWFinder ist mittlerweile mein liebstes Keyword Tool und eine super Alternative zum Google Keyword Planner! Die Bedienung ist sehr intuitiv gehalten und geht schnell von der Hand. Wann immer ich eine neue Content-Marketing-Strategie erstelle, Texte für Websites, Blogs, Landingpages und Co. erstelle oder eine OnPage-Optimierung durchführe, dann greife ich sehr gern darauf zurück.

Schon toll, wie viele verschiedene Werte einem das Tool bereits in der kostenlosen Version ausgibt. Dass auch benachbarte Keywords (+ deren Suchvolumina) ausgegeben werden, ist ebenfalls sehr praktisch und erleichtert die Ideenfindung für neue Keywords. Damit vereint das Tool gleich mehrere andere Ressourcen wie Ubersuggest.io und answerthepublic.com.

Wer noch tiefer in die Materie einsteigen möchte, dem liefert der KWFinder mit dem SERP-Checker (kostenlos!) sogar eine noch detaillierte Auflistung der SERPs. Im Artikel bin ich darauf allerdings nicht eingegangen.

Insgesamt kann ich das Tool nur empfehlen!

 

Kanntest du den KWFinder bereits? Oder nutzt du ein anderes Tool?

Dann schreib es uns gerne in die Kommentare!

 

Rock on!

Uli

 

PS: Wenn du noch tiefer ins Thema SEO und OnPage-Optimierung einsteigen möchtest und deine Website, Blogartikel oder Landingpages in der Google Suche nach oben katapultieren möchtest, empfehle ich dir meinen Kurs “SEO OnPage-Optimierung – so erreichst du Top-Rankings“. Klicke einfach auf das Bild unten und du bekommst fast 80% Rabatt auf den Kurs!

KWFinder

 

Uli

Hi!
Freut mich, dass du da bist!
Ich bringe Klarheit in deine Content-Marketing-Strategie und helfe dir, deine Business-Ziele mit den richtigen Inhalten schneller zu erreichen. Du wirst sehen, das ist absolut keine Rocket Science und kann richtig Spaß machen.

Let´s rock!

More Posts

Follow Me:
FacebookLinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.