SE Ranking: All-in-one SEO-Tool zum unschlagbaren Preis


Titelbild SERanking SEO Tool

Organischer Traffic ist schon eine feine Sache. Er ist kostenlos, langfristig planbar und beschert dir jeden Tag neue Besucher und Besucherinnen, die sich für dich und deine Angebote interessieren.

Ich selbst befinde mich mit meinem Thema in einem sehr umkämpften Markt. Dennoch bekomme ich jeden Tag ca. 100 Besucher*innen über Google und Co, die meine Artikel lesen und auf mich aufmerksam werden. Hier siehst du einen Screenshot aus meinem Google Analytics Konto:

Organischer traffic Google Analytics

Und das sind nicht wirklich hohe Zahlen. Je nach Bereich ist da noch viel mehr. drin. Alles, was du dazu brauchst, ist ein bisschen Ausdauer, ein Plan und ein gutes Tool.

In Sachen Suchmaschinenoptimierung nutze ich genau dafür schon seit einigen Jahren SE Ranking*, denn das ist in meinen Augen einer der ganz klaren Preis-Leistungs-Sieger und bietet wirklich tolle Tools fürs Monitoring, SEO-Reports, Keyword-Recherche fürs Content-Marketing, OnPage-SEO, Backlinks und vieles vieles mehr. Eben ein echtes All in one SEO-Packet, das es bei anderen Anbietern gut und gerne mal zum dreifachen Preis gibt.

Wie das Tool funktioniert und wie du es am besten einsetzt, zeige ich dir in diesem Artikel!

 

Das Dashboard von SE Ranking

Schauen wir uns zunächst das Herzstück der SEO Software an, nämlich das Dashboard. Dort bekommst du einen guten Überblick und kannst auf alle Funktionen zugreifen. Dies ist auch der Bereich, in dem du die Rankings in Echtzeit siehst und überwachen kannst.

 

SE Ranking Dashboard

 

Das ist super für einen schnellen Überblick – du siehst einfach sofort, wie sich deine  Erfolge in Sachen SEO und Traffic entwickeln.

Wenn wir etwas weiter runterscrollen sehen wir die Rankings der einzelnen Keywords, die ich in SERanking für die entsprechende Suchmaschine eingegeben habe.

 

Keywords SE Ranking

Diese lassen sich nach verschiedenen Kriterien filtern, wie z.B. Suchvolumen, Gruppierungen oder Suchmaschinen.

 

Ein neues SEO-Projekt einrichten

Damit du diese Ansichten in deinem Dashboard angezeigt bekommst, musst du einfach nur hier oben auf “create project” klicken (siehe nächster Screenshot), deine Website und einen Projektnamen hinzufügen und die Einstellungen unten nach deinen Wünschen anpassen.

 

Neues SEO-Projekt anlegen

 

SE Ranking führt dich dann in wenigen Schritten durch den Prozess (z.B. Keywords hinzufügen und die für dich relevanten Suchmaschinen auszuwählen). Das Ganze ist in wenigen Minuten vollbracht und eigentlich recht selbsterklärend.

Hier findest du einen Link, über den du eine vollständige Anleitung bekommst, wenn du sie brauchen solltest: https://help.seranking.com/getting-started/adding-new-project-to-your-account/ 

 

Die verschiedenen Funktionen des SEO-Tools SE Ranking im Überblick

Vom Dashboard aus kannst du direkt auf alle weiteren Funktionen zugreifen, die wir uns jetzt im Überblick zusammen anschauen.

Beginnen wir mit dem Obermenü und schauen uns die Punkte Schritt für Schritt zusammen an.

 

Projects: Projekte managen

Hier bekommst du einen schnellen Überblick, wie sich deine angelegten Projekte über eine von dir ausgewählte Zeitspanne entwickelt haben. Jede Linie steht im nächsten Screenshot für ein Projekt (ich habe also aktuell zwei Projekte, die aktiv sind). Auch hier kannst du wieder nach z.B. Position, Traffic oder Sichtbarkeit in den Suchergebnissen filtern.

 

Übersicht Projekte SE Ranking

 

Competitive Research: Wettbewerbsanalyse

Unter diesem Punkt kannst du die Marketingstrategien deiner Mitbewerber genauer unter die Lupe nehmen und z.B. die Entwicklung des Website-Traffics deiner Konkurrenten in organischen und bezahlten Kampagnen ausspähen. Damit ist es auch möglich herauszufinden, welche Keywords sie in ihren bezahlten Werbekampagnen verwenden und welche Anzeigen am besten performen.

Außerdem lassen sich die Keyword-Listen mit denen deiner Konkurrenten vergleichen, SERP-Neueinsteiger finden, die du im Auge behalten solltest.

Mein Tipp: Schau dir an, für welchen Keywords deine Mitbewerber ranken. So entdeckst du mit etwas Übung nachgefragte Phrasen, zu denen du einen noch besseren Artikel schreiben und damit Positionen “klauen” kannst. So bekommst du wertvolle neue Inspiration für neue Artikel, die du sonst vielleicht verpasst hättest…

Ich habe so auch schon das eine und andere Keyword Gap gefunden, was uns zum nächsten Punkt bringt, nämlich der Keyword Recherche.

 

Keyword-Recherche

Dies ist ein wichtiger Bereich, ohne den keine Suchmaschinenoptimierung richtig funktionieren kann. Glücklicherweise hat hier SE Ranking über die Jahre extrem gut nachgebessert und bietet heute ein wirklich wertvolles Tool zur Keyword Recherche an.

Auch hier ist wieder alles schön übersichtlich und aufgeräumt – einfach ein Keyword eingeben und los gehts!

 

Keyword Recherche SE Ranking

 

Apropos Keyword-Recherche: Hier habe ich den kompletten Prozess aufgeschrieben.

Lass uns das Ganze an einem Beispiel durchgehen, damit es für dich noch transparenter und aufschlussreicher wird. Im folgenden Fall habe ich das Keyword “Hundetraining” eingesetzt und erhalte diese Aufschlüsselung:

 

Keyword Beispiel SE Ranking

 

Die Einordnung geschieht eigentlich recht intuitiv, lass uns daher einmal die wichtigsten Punkte kurz überblicken:

Ganz links siehst du den Schwierigkeitsgrad, für dieses Keyword zu ranken. Mit 37 (von 100) ist dieser recht niedrig bzw. als einfach einzuordnen. Gegenüber der Nachfrage (“Search Volume”) rechts daneben also sicher ein ausichtsreiches “Projekt”!

In Deutschland ist der Cost per Click (CPC für bezahlte Anzeigen, ganz rechts) auch noch relativ niedrig, was das Ganze noch spannender macht…

Spannend geht es in den Zeilen darunter weiter. Ganz links werden dir Keyword-Ideen aufgelistet. Klicke auf jeden Fall auf “View detailed Report”, denn hier findest du sicher weitere Perlen, aus denen du Artikel, Videos und mehr zaubern und deine Content-Marketing-Strategie aufwerten kannst. Eine echte Goldgrube, wenn du mich fragst.

Auch die “related keywords” daneben sind sehr wichtig. Denn hier findest du weitere Suchwörter, die du im Artikel nutzen bzw. daraus neuen Content stricken kannst.

Ganz unten findest du die organischen Suchergebnisse für dieses Keyword. Auch das ist sehr hilfreich. Schau die die ersten fünf Seiten an und du weißt, ob du sie  schlagen kannst. Vielleicht findest du dort auch Aspekte, die bisherige Artikel nicht aufgegriffen haben. Das ist deine Chance, einen holistischen Artikel voller Mehrwert zu schreiben – die Grundlage für gute Rankings bei Google und Co.

 

Organische Suchergebnisse SE Ranking

 

Backlink-Analyse

Über den Menü-Punkt “Backlink-Checker” kannst du deine Website (oder eine andere) eingeben und bekommst einen guten Überblick, von welchen anderen Seiten darauf verlinkt wird. Auch ein tolles Tool, das ich von Zeit zu Zeit nutze (hier schaue ich nicht jeden Tag rein). Es bietet sich auch an, um Outreach Kampagnen zu evaluieren.

Hier siehst du die Ausgabe für meine Website:

 

Backlinks punktzehn

 

Super ist auch, dass du hiermit etwas weiter unten auf der Seite die Dynamik von neuen und verlorenen Website-Backlinks und verweisenden Websites immer im Blick hast.

 

Backlinks Update SE Ranking

 

Außerdem kannst du mit diesem Tool herausfinden, aus welchen Regionen die meisten Links kommen, welche Seiten am meisten verlinkt werden sowie die Verteilung der Ankertexte auf die verweisenden Domains und Backlinks herausfinden.

 

SEO-Reports mit dem Report-Builder

Der SEO-Report von SE Ranking ist ein nettes Zusatz-Feature, das auch für die Arbeit mit Kunden sehr interessant ist. Hiermit kann ein anschaulicher PDF-Report erstellt werden, der Klienten einen genauen Einblick in ihre von dir betreuten SEO-Projekte ermöglicht.

Aber auch als Übersicht für deine eigenen Projekte und deren Entwicklung macht der Bericht Sinn. Darin findest du z.B. die Entwicklung deiner Rankings und weitere wichtiger Kennzahlen (die du vorher definieren kannst). Ich nutze diese Reports ehrlich gesagt selten. Ein täglicher Blick auf das bereits vorgestellte Dashboard versorgt mich mit den wichtigsten Werten.

 

SEO-Tools – noch mehr Funktionen von SE Ranking

Unter dem rechten Menüpunkt “Tools” verstecken sich weitere spannende Features:

 

On-Page SEO-Prüfer

  • Analyse einer beliebigen Webseite mit verschiedenen SEO-Optimierungsvorschlägen.

 

Autovervollständigung für Suchmaschinen

  • SE Ranking generiert Suchvorschläge, durch die du weitere passende Keywords für Artikel und anderen Content finden kannst. Im Grunde ganz ähnlich wie Google Autosuggest.

 

Suchvolumen-Checker

  • Hier stellt SE Ranking Schätzungen zum Suchvolumen von Schlüsselwörtern auf der Grundlage des Keyword Planers an.

 

Index-Status-Prüfung

  • Hiermit kannst du prüfen, welche Seiten deiner Website von Suchmaschinen indexiert werden.

 

Parameter-Prüfer

  • Führt einen Alexa-Rank-Check für beliebige Websites durch.

 

Schlüsselwort-Grouper

  • Hiermit wird die Verteilung von Keywords in Gruppen zusammengefasst. Macht auf jeden Fall Sinn, wenn du größere Projekte betreust.

 

Lead-Generator

  • Generiert Widgets/Opt-In-Formulare, mit denen du Leads anlocken und für dich (beziehungsweise deine E-Mail-Liste) gewinnen kannst.

 

Wow, bis hierhin schon ein echt großer Funktionsumfang, oder?

 

Ich  möchte aber noch einen drauflegen und dir noch ein paar andere ausgewählte Funktionen zeigen. Beginnen wir mit dem Website-Audit. Dieser ist wirklich hilfreich, um vor allem technische Unzulänglichkeiten deiner Website ausfindig zu machen.

Das Tolle dabei: SE Ranking liefert dir auch noch wichtige Hinweise, wie du die gefundenen Probleme lösen kannst.

Ein Beispiel: Indem du im linken Menü (welches sich aufklappen und einklappen lässt) auf “Website-Audit” klickst, erschließt sich dir eine weitere sehr feine Funktion des All in one SEO Tools: 

Website Audit SE Ranking

 

Der Website-Audit zeigt dir auf, wie gut deine Website aktuell für Suchmaschinen optimiert ist. Außerdem zeigt dir das Tool, ob und welche On- bzw. Off-Page-Probleme bestehen. Die Ergebnisse haben mich wirklich überrascht (vor allem, was Tiefe und Genauigkeit angeht) und sind ein super Startpunkt, die Website auch von dieser technischen Seite her weiter zu verbessern.

Hier ein Einblick in den Audit:

 

Audit Website von SE Ranking
Quelle: SE Ranking

 

Auf der ersten Seite findest du hier direkt einige der wichtigsten Information aufgelistet:

  • Anzahl der Websiten (links, oben)
  • Die URLs, die auf deiner Seite gefunden wurden (links, mittig)
  • Die wichtigsten Fehler (links, unten)
  • Der allgemeine SEO-Zustand der Website (oben, mittig)
  • Die Core-Web-Vitals deiner Website (rechts, oben)
  • Alle Probleme nach verschiedenen Kategorien sortiert (rechts, unten)

 

Scrollst du weiter nach unten, findest du noch weitere wichtige Metriken, wie z.B. Sicherheitskennzahlen, Schnelligkeit der Seite, Domain-Trust und Alexa-Ranking, Hinweise zum Crawling und vieles vieles mehr!

Hier findest du weitere Informationen zum Website Audit.

 

Marketing-Plan

Und damit (immer) noch nicht genug. Mit dem Marketing-Plan holt SE Ranking zum großen Rundumschlag aus. 

 

Marketing Plan SE Ranking
Quelle: SE Ranking

Hier findest du weitere Informationen zum Marketing-Plan und seinen Funktionen.

 

Was kostet SE Ranking?

Wie bereits angedeutet, hat SE Ranking ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Während Services wie SEMRush schnell über 100 Euro im Monat kosten, setzt SE Ranking deutlich weiter unten an.

Bei einem Ranking-Update der Keywords (250) alle drei Tage (dieses nutze ich und bin damit sehr zufrieden), beginnt SE Ranking schon bei ca. 18 Euro/Monat. Nutzt du das SEO-Tool hauptsächlich für deine eigene Seite, dann kommst du lange erstmal mit diesem “Essential-Paket” aus.

 

Pricing SE Ranking

 

Hier findest du alle weiteren Informationen zum Pricing von SE Ranking.

 

Fazit

In einem Satz:

SE Ranking ist ein weit entwickeltes All in one SEO-Tool für Solopreneure, kleine Unternehmen und Agenturen, die wenig Geld ausgeben wollen.

Es bringt alle wichtigen Funktionen mit und geht sogar darüber hinaus. Wer es wirklich ausreizt, wird lange Freude daran haben und seine Rankings langfristig verbessern.

Das ausgereifte und übersichtliche Layout macht es auch Einsteiger*innen leicht, sich schnell zurechtzufinden. Das Tool läuft stabil, ist erprobt und eignet sich damit als langfristige Alternative zu teuren Platzhirschen wie SEMRush, Ahrefs, Sistrix, Ryte und Co. Als spannende Alternative sehe ich Ubersuggest, hier kannst du dir meinen Test dazu ansehen.

 

Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Dadurch wird es für dich nicht teurer – du unterstützt einfach nur meine Arbeit. Dankeschön!

Uli

Hi! Freut mich, dass du da bist! Ich bringe Klarheit in deine Content-Marketing-Strategie und helfe dir, deine Business-Ziele mit den richtigen Inhalten schneller zu erreichen. Du wirst sehen, das ist absolut keine Rocket Science und kann richtig Spaß machen. Let´s rock!

More Posts

Follow Me:
FacebookLinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.