9 Gründe, warum visuelle Inhalte für dein Content-Marketing unentbehrlich sind

 

Visuelle Inhalte wirken schnell und kraftvoll. In Zeiten steigender Informationsflut und sinkender Aufmerksamkeitsspanne überfliegen wir Inhalte meist nur noch kurz und lassen uns schnell von neuen Informationen ablenken. Marketingtreibende haben es deshalb immer schwerer, mit ihren Kampagnen aufzufallen. Der oft mühsam erstellte Content geht meist unter, bevor er die Zielgruppe erreichen und seine Wirkung entfalten kann. 

Hier kommen visuelle Inhalte ins Spiel. Sie wirken schneller und kraftvoller als Text alleine und fesseln unsere Aufmerksamkeit. Echte Kraftpakete also und der ideale Bestandteil einer erfolgreichen Content-Marketing-Strategie!

Bilder, Videos, Gifs und Co. noch weitere Vorteile. Schauen wir sie uns jetzt zusammen an!

Grund 1: Bilder wirken schnell

Bilder wirken schnell. Im Gegensatz zu Text und Sprache werden sie viel schneller wahrgenommen und verarbeitet. Wir Menschen sind visuelle Wesen: Bevor wir uns langen Texten widmen, stechen uns deshalb zuerst Bilderwelten und andere visuelle Inhalte ins Auge.

Werner Kroeber-Riel bringt  das sehr treffend auf den Punkt:

Bilder sind schnelle Schüsse ins Gehirn

Bilder sind aber nicht nur schnell, was die Wirkung angeht. Sie sind wirken außerdem aktivierend und emotionalisierend:

Grund 2: Bilder regen zum Teilen an

Facebooks-Posts, die mindestens ein Bild enthalten, werden deutlich häufiger geteilt als Beiträge ohne Bild. Die nachfolgende Grafik zeigt das sehr anschaulich:

Besonders Infografiken werden gerne geteilt:

 visuelle Inhalte

Grund 3: Bilder aktivieren und emotionalisieren 

Gegenüber Text und Sprache haben Bilder eine weitaus aktivierendere Wirkung. Die traditionelle Werbewelt hat das schon lange erkannt und platziert geschickt überschwänglich lachende Menschen auf Plakaten, Bannern und Co. 

Wir können dann meist nicht anders und müssen hinschauen. Kein Wunder, denn offen gezeigten Emotionen können wir uns kaum entziehen. Derart emotional aufgeladene Bilder erzeugen ins uns eine angenehme Atmosphäre, regen die Phantasie an und aktivieren das Kopfkino.

Besonders sogenannte “Close-Ups” wie im folgenden Quote haben das Potential, unsere Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen:

Grund 4: Mehr Traffic durch Bilder

SEO-Bildoptimierung sorgt nicht nur dafür, dass deine Bilderwelten besser gefunden werden, sie wirkt sich auch positiv auf das Ranking der jeweiligen Seite aus. Und wer gezielt über die Google-Bildersuche bei deinen Bilderwelten landet, der findet sich mit einem Klick darauf auf deiner Webseite oder deinem Blog-Artikel wieder.
Videos sind besonders starke Traffic-Quellen. Laut Cisco Visual Networking findet bereits heute der meiste Traffic im Video-Format statt, was sich für mich sehr nachvollziehbar anhört. Nehmen wir nur mal die ganzen Video-Tutorials und Anleitungen, die im Netz immer öfter angesehen werden.

Daran sieht man mal wieder:

Wir befinden uns nicht auf dem Weg in die digitale Informationsgesellschaft, wir sind mitten drin.

Grund 5: Visuelle Inhalte erhöhen die Conversion-Rate

Laut Eyeviewdigital können visuelle Inhalte die Conversion-Rate um ganze 80% ansteigen lassen. Nicht umsonst finden sich heutzutage vermehrt Videos auf Landing-Pages und Co.
Auch Bilder verführen zum Klick. So erreichen Inhalte mit (relevanten) Bildern bis zu 94% mehr “Views” als vergleichbarer Content ohne Fotos, Infografiken und Co. (Kissmetrics).

Grund 6: Visuelle Inhalte erhöhen die Glaubwürdigkeit

Fotos geben dir die Möglichkeit, dich und dein Business optimal online zu präsentieren und dein Corporate-Design zu stärken. Über Social-Media oder deine “Über mich” Seite kannst du wunderbar persönliche Fotos lancieren, die deine Geschichte erzählen, einen Einblick in dein Leben geben und dich für deine Fans und Klienten noch greifbarer machen.

Das schafft Identifikationspunkte und legt die Basis für Vertrauensaufbau.

Außerdem kannst du mit starken visuellen Inhalten und Webseiten-Fotos das gesamte Erscheinungsbild deines Online-Auftritts verbessern. Auch das sorgt für einen seriösen Auftritt und Glaubwürdigkeit.

Grund 7: Mit visuellen Inhalten verkaufst du mehr!

Visuelle Inhalte eignen sich bestens dafür, die Zahl deiner verkauften digitalen Produkte, Online-Kurse, Webinare etc. zu erhöhen. Dazu musst du keinen großen Online-Shop betreiben. Auch wenn du als Coach, Trainer, Berater oder kleines Unternehmen nur ab und zu etwas online anbietest, kannst du vom Einsatz ansprechender Bilder nur profitieren.

Mit Bildern kannst du deine digitalen Produkte wie auch Dienstleistungen viel ansprechender präsentieren und erfolgreicher vermarkten. Laut einer Untersuchung von Jeff Bullas schätzen 67% der Befragten hochwertige Bilder als kauf-entscheidend ein.

Die Befragten gaben ebenfalls an, dass Produktbilder für sie noch wichtiger als die Produktinformation, -Beschreibung und -Bewertung seien.  Das spricht eine deutliche Sprache.

Als Tipp gibt Jeff seinen Lesern noch mit auf den Weg, möglichst nicht nur ein Produkt-Bild zu liefern, sondern verschiedene Varianten und Perspektiven bildlich darzustellen.

In dieser Infografik findest du noch mehr Tipps & Insights von Jeff Bullas:

Visuelle Inhalte Infografik Jeff Bullas
Quelle

Grund 8: Visuelle Inhalte machen dein E-Mail-Marketing effektiver

Auch für den Erfolg deines E-Mail Marketings sind Bilder wichtig. Der effektivste Marketing-Kanal wird mit den richtigen Bildern nämlich noch effektiver.

Laut Syndacast erhöht bereits die Erwähnung des Wortes “VIdeo” im Betreff die Öffnungs-Quote um 19%, die Klickrate sogar um ganze 65%. Die Zahl der Newsletter-Abmeldungen konnte im Gegenzug um 26% gesenkt werden.

Starke visuelle Inhalte überzeugen. Nicht nur, erhöht sich dadurch die Chance, dass sich neue Abonnenten für deinen Newsletter anmelden – durch sofort angezeigte Bilder im Newsletters soll zudem der ROI um mehr als 9% erhöht werden.

GRUND 9: BILDER BLEIBEN LÄNGER IM GEDÄCHTNIS

Das bringt der sogenannte Picture-Superior-Effect (Kroeber-Riel, 1993b) mit sich. Er bewirkt, dass wir visuelle Inhalte viel besser in Erinnerung behalten als z.B. Text-Informationen.

Übrigens, dieser Effekt tritt sowohl im Print- wie auch im Online-Bereich auf (Bryce, Yalch, 1993). Wenn du die nächste cross-mediale Marketing-Kampagne planst, dann lohnt es sich also, diesen Aspekt im Auge zu behalten.

Wow, alleine diese Auswahl der wichtigsten Gründe, warum du visuelle Inhalte für dein Content-Marketing einsetzen solltest, hat es in sich, oder?

Hier noch mal alle im Überblick:

Die Vorteile visueller Inhalte im Überblick

Visuelle Inhalte…

  • werden viel schneller und effektiver wahrgenommen als Text
  • regen zum Teilen an
  • aktivieren und emotionalisieren
  • generieren Traffic
  • erhöhen die Conversion-Rate
  • erhöhen die Glaubwürdigkeit
  • erhöhen die Verkaufszahlen
  • machen dein E-Mail-Marketing effektiver

 

Fazit

Wer die Macht  visueller Inhalten versteht, der setzt heute auf visuelle Inhalte für sein Marketing. Denn mit Bildern, Videos und Co. lässt sich überzeugend kommunizieren, effektiveres Marketing betreiben, Vertrauen aufbauen und vieles mehr.

Wer es schafft, auf kontinuierlicher Basis hochwertige und für die Zielgruppe relevante visuelle Inhalte zu produzieren, der ist auf dem besten Wege dazu, seine Community aufzubauen und zu begeistern, Vertrauen und Expertenstatus zu stärken, eine immer höhere Markenbekanntheit zu erreichen und vieles mehr.

Dabei kommt Qualität vor Quantität, Relevanz vor Beliebigkeit.  In meinen Augen macht es wenig Sinn, immer nur auf Quantität zu gehen und wahllos Content zu veröffentlichen, nur um irgendwelche Redaktionspläne zu füllen.

Drei Mal mehr Posts auf Facebook bedeutet nicht gleich eine drei Mal höhere Reichweite, sondern einfach nur viel Arbeit.

Es ist weitaus effektiver, die vorhandenen Ressourcen sinnvoll einzusetzen und lieber etwas weniger Inhalte zu veröffentlichen, dafür aber voller Mehrwert und gespickt mit visuell wirklich hochwertigem Content.

In diesem Sinne – bleib kreativ!

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Einsatz visueller Inhalte für dein Content-Marketing! Wenn du Fragen hast, oder ich dir dabei helfen kann, dann schreib mir gleich eine Mail an info(at)punktzehn.de.

Auf Wunsch unterstütze ich dich gerne mit professioneller Blog- und Social-Media-Betreuung und hochwertigen visuellen Inhalten für dein Business. 

Quellen

Werner Kroeber Riel: Bild-Kommunikation (1993b).

Franz Rudolf Esch: Wirkung integrierter Kommunikation (2001).

Bryce & Yalch: Hearing versus seeing: A comparison of learning of spoken and pictorial information in television advertising. Journal of Current Issues and Research in Advertising, 15 (1) (1993), pp. 1–20

Uli

Hi! Freut mich, dass du da bist! Ich bringe Klarheit in deine Content-Marketing-Strategie und helfe dir, deine Business-Ziele mit den richtigen Inhalten schneller zu erreichen. Du wirst sehen, das ist absolut keine Rocket Science und kann richtig Spaß machen. Let´s rock!

More Posts

Follow Me:
FacebookLinkedIn

Let´s share!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someoneShare on Google+

2 Gedanken zu „9 Gründe, warum visuelle Inhalte für dein Content-Marketing unentbehrlich sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.