Link-Vorschauen bei Facebook trotz Sperre ändern – so gehts

So behältst du immer die volle Kontrolle über die Link-Vorschau bei Facebook-Posts

Bei Facebook gibt es immer wieder Änderungen. Nun ist es mal wieder soweit – Facebook schafft die Möglichkeit ab, geteilte Link-Vorschauen zu verändern. Warum das nicht tragisch ist und wie du dir mit einem einfachen trick selbst helfen kannst, das erfährst du in diesem Beitrag.

Warum die Änderung?

Facebook möchte damit gegen “Fake-News” vorgehen. Bislang konnte die Link-Vorschau beim teilen von Beiträgen über Facebook nämlich verändert werden. Und das wurde wohl in einigen Fällen missbraucht. Mit der neuen Funktion möchte Facebook dem nun einen Riegel vorschieben.

Warum die Editier-Sperre nicht tragisch ist

Ok, das nachträgliche Ändern von Link-Titeln und Meta-BEschreibung war eine praktische Funktion. Wenn man weiß, wie es geht, kann man sich aber mit einem einfachen Trick behelfen: Mit dem YOAST Plugin für WordPress und dem Facebook Debugger Tool. Beide sind eine tolle Kombination, um die angezeigte Link-Vorschau genau nach den eigenen Vorstellungen zu modellieren. YOAST ist darüber hinaus ein geniales Tool in Sachen SEO und OnPage-Optimierung und sollte deswegen eine wichtige Rolle in jeder Content-Marketing-Strategie spielen.

Schau dir in diesem Video in Ruhe an, du jederzeit die volle Kontrolle über deine Link-Vorschauen hast:

 

Zur Ergänzung:

Es gibt noch weitere Möglichkeiten, die Link-Vorschau geteilter Beiträge vor dem Veröffentlichen zu bearbeiten. Dazu kannst du z.B. Social-Media-Planungstools wie Hootsuite oder Buffer nutzen.

Im Screenshot unten siehst du, wie das mit Buffer funktioniert:

Hast du die Änderung bei Facebook schon entdeckt?

Wie findest du das Ganze – berechtigt oder unnötig?

Ich freue mich über deinen Kommentar dazu in den Kommentaren.

 

Rock on!

Uli

 

Uli

Hi! Freut mich, dass du da bist! Ich bringe Klarheit in deine Content-Marketing-Strategie und helfe dir, deine Business-Ziele mit den richtigen Inhalten schneller zu erreichen. Du wirst sehen, das ist absolut keine Rocket Science und kann richtig Spaß machen. Let´s rock!

More Posts

Follow Me:
FacebookLinkedIn

Let´s share!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someoneShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.